FANDOM


Die "Bild-Zeitung", der Fernsehsender RTL und Moorhuhn-Vermarkter Phenomedia machten sich April 2000 auf die gemeinsame Suche nach dem 1. Deutschen Moorhuhn-Meister. Die Teilnahme an der Meisterschaft war ab 18 Jahren erlaubt und es gab eine Reihe von Preisen zu gewinnen. Für die damalige Zeit sehr fortschrittlich, wurde die gesamte Meisterschaft, Ranglisten und alles was dazugehört, bereits über das Internet organisiert. Deshalb findet sich in vielen damaligen Presseberichten auch der Begriff 1. Deutsche Moorhuhn Online-Meisterschaft wieder. Insgesamt haben ca. 220.000 Spieler an der Meisterschaft teilgenommen.

Im Rahmen der Meisterschaft wurde zunächst eine Vorrunde vom 17.04 - 12.05.2000, 12 Uhr gespielt. Diese war in 10 sogenannten "Regionalliegen" organisiert. Von den jeweils besten 100 Teilnehmern einer Liga wurden 3 ausgelost, die zur Hauptrunde nach Hamburg in die Konferenzräume des Axel-Springer-Verlags eingeladen wurden. 

Moorhuhn Auto

Im Finale am 30.05.2000 konnte sich schließlich der damals 22-jährige Philosophie-Student Andreas Schrade (Spitzname: Darth Moorhuhn) aus Essen durchsetzen. Mit 1085 Punkten konnte er das Finale für sich entscheiden. Als Preis dafür bekam er von Comedian Wigald Boning (Gimme more Huhn) einen Pokal, sowie den Schlüssel und die Papiere für einen Moorhuhn-Jeep von Daimler-Crysler im Wert von 41.350 Mark überreicht. Auf den weiteren Plätzen lagen Ekrem Gürmüs aus Köln, der eine Kreuzfahrt von Tchibo-Reisen im Wert von 7.000 Mark überreicht bekommen hat, sowie Markus Reisinger aus Frankfurt mit 1025 Punkten aus seinem ersten Versuch, der sich über eine Reise nach Schottland freuen durfte. Die besten neun Schützen durften ein Paket von Tchibo mit einem Säulengrill, einem Fernglas, sowie einer Trecking-Hose und Trecking-Jacke entgegennehmen. Zudem wurden diverse Urkunden, Pokale und Überraschungspakete an die Teilnehmer übergeben. 

Bereits im Vorfeld dieser Meisterschaft hat eine inoffizielle (ohne Beteiligung von Phenomedia) 1. Deutsche Moorhuhn-Meisterschaft stattgefunden. Diese wurde in einem Braunschweiger Einkaufszentrum als Werbeveranstaltung über 3 Tage hinweg veranstaltet. Insgesamt haben 2000-3000 Leute aus ganz Deutschland teilgenommen, hauptsächlich jedoch aus dem Großraum Braunschweig. Laut Veranstalter Frank Kornath "waren wir die ersten", die eine Meisterschaft veranstaltet haben. Da es sich nicht um eine offizielle Veranstaltung seites des Spieleherstellers gehandelt hat, bleibt die Frage nach dem ersten deutschen Moorhuhn-Meister ungeklärt und entscheidet sich nach der persönlichen Sichtweise der Geschehnisse. 

Zum Finale am Samstag, dem 15.04.2000, versammelten sich 150 Zuschauer und 4 Kameras im Einkaufszentrum. Der 14-jährige Realschüler Christian Sperlich aus Braunschweig konnte die Meisterschaft für sich entscheiden. Mit 2 675 Punkten in drei Runden lies er seine fünf Konkurenten hinter sich. Sperlich durfte sich über eine einwöchige Reise auf ein schottisches Schlosshotel freuen. Auf Platz 2 landete der 18-jährige Ingo Albert, der 2495 Punkte erzielen konnte. Er gewann ein neues PC-System. 

Unbenannt-0

Wie in der bekannten Moorhuhnjagd gab es auch bei der in der Meisterschaft gespielten Online-Variante drei Bahnen, auf denen Moorhühner in unterschiedlichen Entfernungen fliegen. Dabei gibt es wie immer 5, 10 oder 25 Punkte. Zudem gibt es das obligatorische Mutterhuhn, dass sich mit einem lauten Gackern bemerkbar macht und den Spieler 25 Punkte für einen Abschluss gutschreibt. Aus einem Baumstumpf schaut zwischendurch ein Huhn heraus, dessen Abschluss 25 Punkte einbringt .Ein Zeppelin fliegt auch durch die Landschaft. Zerstört man diesen, werden 25 Punkte abgezogen. Zur Vorbereitung auf die Meisterschaft gab es außerdem zwei Trainingsarenen. 

LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki