FANDOM


Avatar-236.gif Dieser Artikel sollte noch einmal bearbeitet werden. Du kannst helfen! Under construction icon-blue.svg.png Erläuterung:
Es fehlt eine Zusammenfassung.Gargondola (Diskussion) 16:11, 8. Mai 2013 (UTC)


MHADSDP Screenshot Alle Baumeister (Buch).png

Seite 1

MHADSDP Screenshot Alle Baumeister (Buch) 2.png

Seite 2

Alte Baumeister ist ein Buch aus Moorhuhns Bücherregal in Moorhuhn Adventure - Der Schatz des Pharao. Für das Lesen dieses Buches erhält der Spieler 17, für das Umblättern der Seite 28 Punkte. Es ist entscheidend für das Vorankommen im Spiel. Nach dem Lesen werden folgende neue Bücher freigeschaltet:

Zusammenfassung Bearbeiten

InhaltBearbeiten

In dem Buch Alte Baumeister steht auf Seite 89 bis 92 Folgendes:

Seite 89Bearbeiten

Egal ob Schlösser, Burgen, Kathedralen oder Grabstätten – Herrscher der ganzen Welt, aus allen Epochen und den unterschiedlichsten Kulturen haben sich zu Lebzeiten oder nach ihrem Tod diese phantastischen Bauwerke errichten lassen, um eine Form der Unsterblichkeit zu erlangen. Diese Bauwerke sind ebenso vielseitig und unterschiedlich, wie die Gründe ihres Errichtens.

Nicht selten wurden ganze Dörfer und Städte herangezogen, um in monate- oder jahrelanger Arbeit diese steinernen Denkmäler zu errichten. Eines ist jedoch auch heute noch, viele hundert Jahre nach Baubeginn, zu erkennen. Es müssen wahre Meister gewesen sein, die im oft nicht ganz freiwilligen Auftrag der Herrschenden, an diesen Monumenten gearbeitet haben. Nur schwer lässt sich die Kraftanstrengung erahnen, die notwendig gewesen sein muss, mit historischen Werkzeugen und ohne moderne Arbeitsmaterialien, Verarbeitungsmöglichkeiten und Werkstoffe, diese Bauwerke zu errichten.

Seite 90Bearbeiten

Ganze Generationen von Tischlern, Maurern und anderen Fachleuten widmeten sich oft ein Leben lang der ihnen anvertrauten Aufgabe und Pflicht. In allen Kulturen finden sich Bauwerke, die das große handwerkliche Können der Baumeister der jeweiligen Epoche erahnen lassen.

Ob es die berühmte Mauer in China ist, sagenumwobene Mayastädte, Stonehenge in England oder die berühmten Pyramiden in Ägypten sind, stets haben große Baumeister ihre Spuren hinterlassen. Leider sind diese Spuren oft nicht zu übersehen und haben im Laufe der Zeit viele unliebsame Besucher angelockt, die oft aus sehr fragwürdigen Motiven diese alten historischen Stätten aufgesucht haben. So haben sie sich z.B. viele Abenteurer und Schatzsucher in den Wüsten Ägyptens gewagt, um den letzten Geheimnissen dieser alten Kultur auf die Spur zu kommen. Und wenn schon keine Geheimnisse, dann sollten wenigstens ein paar Kisten Gold gelüftet werden.

Seite 91Bearbeiten

Leider haben viele Plünderer bei ihrer Suche, getrieben von der Sucht nach Reichtum, unzählige kostbare Relikte aus der Zeit der Pharaonen, die mit Gold und Edelsteinen besetzt waren, gnadenlos zerstört.

Doch neben diesen offensichtlichen Reichtümern hält das antike Ägypten noch so viel mehr zu entdecken bereit. So waren zum Beispiel die alten Baumeister in Ägypten hervorragende Architekten, als solche selbst nach heutigem Standard wahre Meister ihres Faches. Sie errichteten so gewaltige Bauwerke, dass wir und auch heute, nach Tausenden von Jahren, noch immer fragen, wie es möglich gewesen ist, diese Leistung zu vollbringen. Die Pyramiden zählen zu den wenigen Weltwundern, die dem Zahn der Zeit zu trotzen wussten und die Jahrhunderte überdauert haben. Ihre Geheimnisse sind bis heute nicht komplett entschlüsselt. Versteckte Kammern tief im Inneren dieser monumentalen Bauten faszinieren die Forscher unserer Tage ebenso wie die Schatzsucher der Welt.

Seite 92Bearbeiten

Die einen sind auf der Suche nach Wissen und dem Lüften von Geheimnissen, während die anderen lediglich bemüht sind, diesen phänomenalen Kultstätten auch noch den letzten Goldklumpen zu entreißen.

Der kleine ägyptische Ort INSHALALALA zählt heute zu den sagenumwobenen Kostbarkeiten Ägyptens. Es wurden dort alte Schriften gefunden, die von einer Pyramide berichten, deren Inneres Schätze beherbergen soll, die so gewaltig sind, dass der Standort schon zu Zeiten der Erbauung geheim gehalten wurde. Und so geriet dieser Ort des Ruhmes und Reichtums schließlich in Vergessenheit, bis man bei Bauarbeiten eine alte Schriftrolle entdeckte. Doch welche geheimnisvolle Macht schützt diese letzte große Pyramide? Wie konnte [s]ie so lange den Plünderern und Schatzsuchern vorborgen bleiben?

Selbst ihre tatsächliche Existenz konnte bis heute nicht bewiesen werden und niemand ist bislang offenbar wirklich auch nur in die Nähe dieser letzten Pyramide...

Siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki