Fandom

Moorhuhn-Wiki

Das alte Ägypten (Buch)

1.212Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
DasAlteÄgypten1.png

Seite 1

DasAlteÄgypten2.png

Seite 2

Avatar-236.gif Dieser Artikel sollte noch einmal bearbeitet werden. Du kannst helfen! Under construction icon-blue.svg.png Erläuterung:
Bei Bedarf kann jemand hier eine kleine Zusammenfassung zum Inhalt einfügen. Das Spiel wird dafür ja nicht benötigt, denn die Bilder der Buchseiten wurden ja bereits eingefügt (Gargondola (Diskussion) 12:33, 19. Apr. 2013 (UTC))


Das alte Ägypten ist ein Buch aus Moorhuhns Bücherregal in Moorhuhn Adventure - Der Schatz des Pharao. Es ist erst verfügbar, nachdem man das Buch Sonne, Mond und Sterne gelesen hat. Für das Lesen dieses Buches erhält der Spieler 17, für das Umblättern der Seite 28 Punkte. Es ist entscheidend für das Vorankommen im Spiel. Nach dem Lesen werden folgende neue Bücher freigeschaltet:

Inhalt Bearbeiten

Seite 412Bearbeiten

„Sand, wohin man blickt: nichts als Sand. Und diese Hitze! Vom ewigen blauen Himmel scheint eine durchdringend heiße Sonne, die alles verbrennt.“ So schildert ein antiker Reisebericht das alte Ägypten und zeichnet damit ein Bild, das sicher so nicht ganz zutreffend ist.

Doch man kann diese Schilderung schon verstehen. Wer sich einmal in den Glutofen der Wüste Ägyptens begeben hat, der kann erahnen, wie es gewesen sein muss, als vor Tausenden von Jahren unzählige Arbeiter tonnenschwere Steinblöcke aufeinander türmen mussten. Und der ganze Aufwand nur für ein dem Pharao würdiges Grabmal, das die Ewigkeit überdauern soll.

Man sollte jedoch erwähnen, dass die monumentalen Bauwerke auch ein Zeugnis sind für die Kunst und die Fähigkeiten der alten Baumeister Ägyptens. Zahlreiche Tempelanlagen, Städte und Kultstätten zeugen noch heute von der hohen Kultur der Ägypter.

Kaum ein anderes Volk hat der Menschheit eine derart große Fülle an Kunstgegenständen hinterlassen, kaum ein anderes Volk ist bis in die heutige Zeit hinein so präsent im Bewusstsein der Menschen und berühmt für seine Schätze und seine unentdeckten Geheimnisse.

Berühmt sind auch die Flüche, mit denen all jene belegt wurden, die es wagten, auf der Jagd nach Reichtum die letzte Totenruhe eines Pharaos zu stören. Gibt es [...] keinen […]

Seite 413Bearbeiten

[…] Beweis für die Existenz von Flüchen – einige so genannte Wissenschaftler wagen es, den Wahrheitsgehalt solcher Geschichten in Zweifel zu ziehen – so erstaunen uns doch immer wieder Erzählungen über Expeditionen, die niemals wiederkehrten von ihren Reisen an längst vergessene Orte. Dorthin, wo die heiligsten Geheimnisse des alten Ägyptens vergraben liegen, geschützt vor den Augen und der Gier der Welt.

Schriftrollen berichten von mächtigen Ritualen und gefährlichen Artefakten, seltsamen Gegenständen, deren Funktion und Bestimmung nur den Pharaonen bekannt waren. Den Mächtigen gegeben von Göttern, sollten diese Artefakte eingesetzt werden für eine gute, für eine gerechte Welt.

Niemand kann mit Bestimmtheit sagen, welche dieser Geschichten dem Land der Märchen und Legenden zugerechnet werden müssen und welche auf Tatsachen oder zumindest Halbwahrheiten beruhen. Auch unter den Gelehrten der Welt entfacht dieses Thema noch heute regelmäßig einen schier unlösbaren Streit.

Zweifelsohne aber gibt es eine Vielzahl von Phänomenen, die schier unerklärbar bleiben. Die Entschlüsselung einiger dieser Geheimnisse scheitert nicht zuletzt auch an der mangelhaften Kooperation einiger Behörden und einheimischer Forscher.

Seite 414Bearbeiten

Mit Sicherheit zählt Ägypten zu einem der interessantesten Orte auf der Welt, und man sollte sich ruhig einige Tage oder Wochen Zeit nehmen um die ganze Pracht und Schönheit dieses außergewöhnlichen Landes kennen zu lernen.

Sicher, Ägypten ist nicht leicht zu bereisen, aber jeder, der einmal seinen Fuß auf diesen historischen Boden gesetzt hat, ist begeistert von den Menschen, die für ihre Gastfreundschaft berühmt sind.

Neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten bietet das Land aber auch Kultur und Unterhaltung von der atemberaubenden schönen Landschaft und einer spannenden Geschichte ganz zu schweigen.

Seite 415Bearbeiten

Der Herrscher Tut Atüt. Ziemlich lange v. Chr.

Siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki