Fandom

Moorhuhn-Wiki

Die Original Moorhuhnjagd (PC)

1.212Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Liste aller Moorhuhnspiele Moorhuhn 2 icon.png Moorhuhn 2

Die Original Moorhuhnjagd (PC)
MH1.jpg
Mh1 cover.png
Entwickler phenomedia AG
Publisher Ravensburger, RTL
Plattform(en) PC, Gameboy Color, PalmOs
Veröffentlichung Deutschland
Österreich 23.12.1999
Schweiz Flagge-vereinigte-staaten-von-amerika-usa.gif
Genre Shooter
Alterseinstufung(en) Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG
Spielmodi 1 Spieler
Plattform PC, Gameboy Color, PalmOs


Die Original Moorhuhnjagd (oft auch Moorhuhn 1 oder virtuelle Moorhuhnjagd genannt) ist ursprünglich ein kleines Werbespiel für die Whiskymarke Johnnie Walker gewesen. Die Hamburger Werbeargentur V und B erfand im November 1997 das Konzept zur Werbung mit einem Computerspiel, welches von der Firma Art Department umgesetzt werden sollte. Die eigentliche Programmierung übernahm das niederländische Studio Witan. Zumindest war es das erste Moorhuhn-Spiel, das es je gab. Der Nachfolger des Spieles wurde Moorhuhn 2.

Offizielle SpielbeschreibungBearbeiten

DIESES WAR DER ERSTE STREICH

Mit diesem harmlosen, kleinen Spiel wurde die ganze Lawine losgetreten. Und dabei hat alles so unschuldig angefangen. Um eine große Spirituosen-Marke zu bewerben, bewaffneten sich junge Menschen mit Laptops und ließen ahnungslose Kneipenbesucher auf die eigens dafür entwickelte virtuelle Moorhuhnjagd gehen. Aus den so gewonnen Hunderten Fans wurden über das Internet dann in Windeseile mehrere Millionen.

Das Spiel

Im ersten Spiel der Reihe war alles auf das Notwendigste reduziert. Eine Zusammenfassung ist daher einfach: Der Jäger vor dem Bildschirm muss in 90 Sekunden so viele Hühner auf dem Bildschirm wie möglich erlegen.

Dafür gibt's Punkte. Punkt. So einfach und doch so gut!

SpielverlaufBearbeiten

Dem Spieler stehen 90 Sekunden Zeit und ein unbegrenzter Munitionsvorrat zur Verfügung. Eine festlegbare Strategie gibt es hier noch nicht, mann muss einfach so viele Moorhühner wie möglich abballern. Nach dem Ablauf der Zeit darf sich der Spieler in eine Highscoreliste eintragen - Vorraussetzung ist, dass er genug Punkte aufbringen konnte.

PunkteübersichtBearbeiten

Die großen MoorhühnerBearbeiten

Mh1pü1.png

Die großen Moorhühner sind zwar recht einfach zu treffen, geben aber dafür auch nur 5 Punkte. Um einen guten Score zu erzielen sollte man zwar alle Hühner treffen, sollte jedoch ein kleines Huhn einfliegen hat dieses höhere Priorität.




Die mittleren MoorhühnerBearbeiten

Mh1pü2.png

Um einiges kleiner als die 5-Punkte-Hühner. Deswegen bekommt man für einen Treffer auch 10 Punkte. Hier gilt das Gleiche, wie bei den großen Hühnern: lieber erst die Kleinen abschießen, da diese am meisten Punkte geben und dann erst die einfacheren Ziele anvisieren.



Die kleinen MoorhühnerBearbeiten

Mh1pü3.png

Die kleinsten der Moorhühner, die am Horizont des Spielfeldes rumfliegen. 25 Punkte gibt ein solches Huhn. Sobald man eins sieht, sollte man es so schnell wie möglich abschießen, denn bei einem Spiel ohne Rätsel, sind die kleinen Hühner für eine hohe Punktzahl am wichtigsten.



Das MutterhuhnBearbeiten

Mh1pü4.png

Hin und wieder hört man in einem Spiel ein lautes Gackern im Hintergrund. Nachdem man dieses Geräusch vernommen hat, sollte man schleunigst nach links oder rechts scrollen, denn irgendwo im Spiel bleibt steht jetzt für 5 Sekunden ein großes Moorhuhn im Vordergrund. Auch wenn das Mutterhuhn mit Abstand das größte Huhn in diesem Spiel ist, so gibt es dennoch 25 Punkte, da es nur sehr selten und dann auch immer an verschiedenen Stellen auftaucht.


Die WindmühleBearbeiten

Mh1pü5.png

Nahe am rechten Rand des Spielfeldes steht eine alte, schottische Mühle. An ihren 4 Flügeln klebt je ein kleines Moorhuhn. Jedes einzelne der Hühner gibt 25 Punkte.





Pumpkin,VogelscheucheBearbeiten

Mh1pü6.png

In der linken Spielhälfte, auch beim Start des Spiels schon zu sehen, befindet sich Pumpkin. 25 Punkte winken dem Spieler, wenn er den Hut abschießt. Da die Vogelscheuche aber im Gegensatz zu den einzelnen Moorhühnern ein ganzes Spiel lang an der selben Stelle steht, sollte man mit dem Abschießen des Hutes warten bis etwas weniger Hühner über den Bildschirm flattern um so keinen Leerlauf entstehen zu lassen.



Das FlugzeugBearbeiten

Mh1pü7.png

Der Spieler bekommt für das Abschießen des Fliegers 25 Punkte abgezogen. Wie schon die Mutterhühner, tauchen auch die Flieger rein zufällig auf.





Der HeißluftballonBearbeiten

Mh1pü8.png

Ähnlich wie beim Flieger verhält es sich auch mit dem Ballon. Der Moorhuhn-Werbeballon gibt 25 Minuspunkte. Sollte sich ein kleines Huhn hinter einem solchen Ballon versteckt haben, dann ist es besser zu warten.

Der WegweiserBearbeiten

Mh1pü9.png

Der Wegweiser ist in der Mitte des Spielfeldes. Man kann mehrmals auf ihn schießen doch pro Abschuss erhält der Spieler 25 Minuspunkte.





Die BäumeBearbeiten

Am linken Rand und in der Mitte der Landschaft stehen zwei große Bäume. Man kann Löcher in die Baumstämme schießen, was aber weder Plus noch Minuspunkte gibt. Durch das schießen der Löcher, fallen Blätter von den Bäumen herunter. Auch diese kann man abschießen, was allerdings auch keine Punkte gibt.

TriviaBearbeiten

  • Die Moorhuhnjagd entstand schon 1998 unter dem Namen KippenSchieten und wurde auf einem Programmierertreff, der Bizzare 98 mit dem dritten Platz geehrt.
  • Es gibt zwei Versionen des Spiels. Eine ist die Originalversion mit Johnnie-Walker-Werbung auf dem Heißluftballon, den zwei Bäumen und dem Wegweiser. In der Verkaufsversion ab dem 23.12.1999 wurde die Werbung entfernt.
  • MH1 Krückenhuhn.png
    Moorhuhn macht Killer.png

    Spiegel Online fragt ob Moorhuhn Spiele Killer aus uns machen.

    Das Spiel geriet in viel Kritik beim Tierschutzbund, da es hier darum ging, so viele Hühner wie nur möglich vom Himmel zu holen. Daher musste beim Highscore ein Moorhuhn mit Krücken eingefolgen kommen, um dem Spieler zu zeigen, dass das Moorhuhn nicht wirklich stirbt, sondern nur flugunfähig gemacht wurde.
  • Es gab das Spiel auch als Wandprojektor Game.

LinksBearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki