FANDOM


Ein Easter Egg (engl. für "Osterei") ist eine versteckte und undokumentierte Besonderheit in Medien und Computerprogrammen, die ihren Namen der Ostereiersuche verdanken.

Easter Eggs treten auch in Moorhuhn Spielen auf. Eine Auflistung der von uns gefundenen Easter Eggs befindet sich in diesem Artikel.

PumpkinBearbeiten

Da Easter Eggs oft nie von den Entwicklern erklärt werden ist es unklar ob Pumpkin eine einfach immer wiederkehrende Figur der Moorhuhn Spiele oder ein Easter Egg ist. Pumpkin tritt insgesamt 8 mal auf. Er ist sogar schon im aller ersten Moorhuhn Spiel zu sehen.

Moorhuhn 2Bearbeiten

Boss ScreenBearbeiten

In Moorhuhn 2 und 3 gibt es den Boss Screen. Mit diesem konnte das gesamte Spiel pausiert werden und ein Desktop wurde angezeigt. So konnte man im Büro unbemerkt Moorhuhn spielen, denn sobald der Boss kam konnte man ja "B" drücken.

SnakeBearbeiten

Klickt man im Titelbild (funktioniert nicht in allen Versionen!) mit der rechten Maustaste auf den Bildschirm kann nach einem ertönten gackern eines Huhns auf die einzelnen Pixelkästchen schießen um einen Making-of Screen und das Spiel Snake anzuzeigen.

Jendrik ModeBearbeiten

Der Jendrik Mode ist ein Mode welcher zu Ehren eines Programmierers eingebaut wurde. Mit ihm kamen viel mehr Hühner als normal üblich. Der Highscore wurde aber natürlich nicht in die Liste übertragen.

MoortrisBearbeiten

Moortris ist ein verstecktes Tetrisspiel im Titelbildschirm von Moorhuhn 3. Um das Spiel zu starten muss man nacheinander auf die Buchstaben des Titels schießen. Dies ist nicht in allen Versionen des Spiels möglich, da in einigen bei einem Schuss auf das Titelbild sofort eine Runde gestartet wird.

Moorhuhn Indys SchlossBearbeiten

Ähnlich verhält es sich mit Moorhuhn Indys Schloss. Es hat insgesamt 7 Auftritte, wenn man den Auftritt in Moorhuhn 1 nicht mitzählt. Im Remake von Moorhuhn 1 wird zwar klar, dass es sich um sein Schloss handelt aber zwischen den beiden Spielen gibt es zu große Unterschiede.

Möglicherweise ist das Schloss in den Spielen kein Easter Egg sondern nur aufzufinden, da das Schloss auf dem Moorhuhnfeld zu finden ist und dort die meisten Spiele spielen. Ein Easter Egg ist das Schloss aber auf jeden Fall in dem Spiel Tiger and Chicken.

BonuslevelBearbeiten

In den Spielen Moorhuhn X, Moorhuhn Invasion und Moorhuhn Piraten gibt es ein Bonuslevel, welches bei dem erreichen einer bestimmten Punkteanzahl freigeschaltet wird. In Moorhuhn X müssen 900 Punkte erreicht werden, in Invasion 800 Punkte und in Piraten 1500.

FischBearbeiten

Der Fisch im Fischrätsel ist auf jeden Fall ein Easter Egg. Er hat bisher 4 Auftritte.

  • Moorhuhn Adventure - Der Fluch des Goldes
  • Moorhuhn Invasion
  • Moorhuhn Director's Cut
  • Moorhuhn – Tiger and Chicken

KircheBearbeiten

Die Kirche ist ebenfalls ein oft vorkommendes Gebäude wie das Schloss. Es tritt auf in:

Moorhuhn 1984Bearbeiten

Moorhuhn 1984 ist ein verstecktes Spiel in Moorhuhn Invasion. Man schaltet es frei sobald man einmal eine Runde mit 600 Punkten oder mehr beendet hat.

Moorhuhn Kart 3Bearbeiten

In Moorhuhn Kart 3 sind viele Easter Eggs enthalten.

Steinzeit (Strecke)Bearbeiten

Shlimalaya (Strecke)Bearbeiten

Wilder Westen (Strecke)Bearbeiten

Pirateninsel (Strecke)Bearbeiten

Moorhuhn Director's CutBearbeiten

Im zweiten Level von Moorhuhn Director's Cut gibt es Easter Eggs, die auf der Ufo (Strecke) aus Moorhuhn Kart 3 basieren.

Moorhuhn schlägt zurückBearbeiten

In Moorhuhn schlägt zurück haben sich zwei Figuren älterer Spiele verirrt. Ein Ufo fliegt ab und zu über die Highlands. Ebenso ist Sven auf einer Wiese im Hintergrund zu sehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki