FANDOM


LesshuhnMH3

Das Lesshuhn

Das Lesshuhn tauchte erstmals in Moorhuhn 3 auf, wo es im Gegensatz zu den Moorhühnern Minuspunkte gab. Bei dem Lesshuhn handelt es sich um einen leicht trotteligen Verwandten des Moorhuhns. Eben die Tatsache, dass das Lesshuhn nicht gerade einer der hellsten Vögel ist, hat diese Gattung bis an die Grenze zur Ausrottung gebracht. Aus diesem Grund ist das Abschießen dieses Vogels auch streng verboten. Für das erste abgeschossene Huhn werden 5 Punkte abgezogen, für das zweite 10 und für das dritte 25. Für das vierte bis zehnte und letzte Huhn werden jeweils 50 Punkte abgezogen.

Mh3 inprogress

Das Lesshuhn während der Programmierungsphase

Grafisch ist das Lesshuhn dem Moorhuhn sehr ähnlich, unterscheidet sich aber vor allem durch die dunklere Farbe des Gefieders und die Form des Schnabels. Später erschien das Lesshuhn als einer der Fahrer in der Moorhuhn-Kart-Reihe, bei dem es trotz seiner Beschreibung im Spiel (der dreist-dämliche Vetter vom Lande) schnell beliebt wurde. Es erkämpfte sich den Titel des liebenswerten Tollpatsches. Zur Enttäuschung vieler Fans tauchte das Lesshuhn nach Moorhuhn Kart 2 nie wieder in einem Moorhuhnspiel auf.

NamensherkunftBearbeiten

Der Name "Lesshuhn" ergibt zusammen mit dem Namen Moorhuhn ein interessantes Wortspiel (Englisch: more=mehr, less= weniger; bezogen auf die Punktzahl, die man beim abschießen erhält). Möglicherweise ist "Lesshuhn" eine Anspielung auf das Blässhuhn.

AuftritteBearbeiten