FANDOM


MHTC Meister
Meister Tschi-Ken ist eine Figur aus Tiger and Chicken.

CharackterbeschreibungBearbeiten

Der Meister ist ein alter, kauziger und listiger Mönch und beherrscht viele der traditionellen Kampfkünste. Er hat sein Kloster verlassen und verbirgt sich im Wald, um insgeheim und weit vorausblickend seine sehr langfristigen Ziele zu verfolgen.

Er ist schelmisch und gibt sich ein bisschen verrückt - tatsächlich ist er aber weise, geduldig und gerissen und führt durch sein vorgegaukeltes wirres Verhalten seine Gegner hinters Licht. Schon manch einer hat ihn unterschätzt und erlebte dann ein böses Erwachen wenn die scheinbar leichte Beute sich als schlagkräftiger und erfahrener Krieger entpuppte!

NamensgebungBearbeiten

Gemeinsam hatten die phenomedia und die Computer Bild Spiele zum großen Wettbewerb um den Namen eines neuen Charakters in dem kommenden phenomedia Blockbuster-Spiel Tiger & Chicken aufgerufen. Gewonnen hat schließlich der Vorschlag Meister Tschi Ken von Milan John.

Bereits die Vorauswahl aus den über 100 Einsendungen war für die Jury eine schwere Entscheidung. Über die vorausgewählten Namensvorschläge konnten die Computer Bild Spiele Leser schließlich final entscheiden und einen Sieger küren. Die Entscheidung fiel auf den Vorschlag von Milan John aus Rottenburg. Seine Kreation Tschi Ken belegte den ersten Platz und wird damit Teil des Spieles Tiger & Chicken werden. Er hätte auch Meister Mon Sun San oder Meister Müs-Lee heißen können. Der Gewinner bekam ein Exemplar des Spiels.

Abgesehen von der offensichtlichen Verballhornung des englischen Wortes Chicken lehnt sich der Name Tschi Ken auch noch an das chinesische Ch´i oder Qi an, das eine zentrale Bedeutung in der Lehre des Lebens einnimmt. Chi bezeichnet bildlich die Luft und den Atem, darüber hinaus aber auch eine Form von Lebensenergie und Energiefluss, deren Gleichgewicht für ein langes und gesundes Leben essentiell sind.

Leben als MeisterBearbeiten

5 Shaolin Meister

Ganz links: Tschi-Ken, daneben Meister Peng

Insgesamt gab es 5 Klöster der Shaolin. Jedes dieser Klöster hatte einen Meister. Tschi-Ken war der Meister des, dem Moorhuhn bekannten Shaolin-Klosters. Als dann die 5 Meister und ihre Schüler sich gegen den Kaiser stellen wollten verloren die Hühner gegen ihren mächtigen Feind und dessen Schergen. Anschließend wurden 4 der 5 Klöster zerstört, da das letzte Kloster nicht gefunden wurde. Der Meister bildete über viele Jahre hinweg Schüler aus aber keiner wurde letztendlich ein Meister der Shaolin-Fähigkeiten. Um das Kloster zu schützen versteckte er sich im dunklen Wald bis er von dem Huhn gefunden wird und er dieses zu einem Meister ausbildet. In der Ebene des Geistes stirbt der Meister, da er sich für Ting opfert, die mit dem Seelenfänger hätte verschwinden sollen. Anschließend ist Tschi-Ken ebenfalls als ein Ahnengeist unterwegs.

Leben als GeistBearbeiten

5 Ahnengeister

Tschi-Ken und die anderen Ahnengeister über dem Kloster

Da die Story des Spiels endet kurz nachdem der Meister zu einem Geist wurde ist nicht viel über sein Dasein als Geist bekannt. Jedenfalls sagt er am Ende noch, dass er gemeinsam mit den anderen über dem Moorhuhn wachen möchte. Zu Beginn seines Lebens als Geist spricht er in einer Art und Weise, in der auch Meister Yoda aus Star Wars redet.

TriviaBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki