Fandom

Moorhuhn-Wiki

Moorhuhn

1.212Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion7 Teilen

Das Moorhuhn ist eine eingetragene Marke der phenomedia publishing GmbH. Im Jahr 1999 feierte es sein Debüt mit dem kostenlosen Spiel Die virtuelle Moorhuhnjagd und sorgte dafür, dass viele Mitarbeiter zahlreicher Firmen lieber auf die virtuelle Jagd gingen, anstatt fleißig zu arbeiten. Nach der virtuellen Moorhuhnjagd folgten noch weitere Spiel, die man im Artikel Liste aller Moorhuhnspiele einsehen kann.

Eine bedeutende MarkeBearbeiten

Phenomedia A Moorhuhn Company.png

Moorhuhn™ ist Eigentum der Phenomedia

Das Shoot’em up-Spiel entwickelte sich zum Massenphänomen in den 2000-er Jahren. “Moorhuhnschießen” schaffte es 2000 sogar zum Eintrag in den Duden. Mit dem Moorhuhn wurden die Casual Games erfunden. Erfolge des Huhns:

  • beliebtester deutscher Computerspiel-Charakter, Markenbekanntheit in Deutschland über 84%
  • 15 Mio. verkaufte Einheiten, über 80 Mio. Demo-Downloads
  • die App “Moorhuhn Deluxe” war bei den kostenpflichtigen Spielen im AppStore auf Platz 8 der Alltime Sales Charts und 2010 auf Platz 6
  • Die Jubiläumsedition der PC-Compilation “Moorhuhn die ersten 10 Jahre” ist inzwischen bei einer Druckauflage von 90.000 Stück
  • das Moorhuhn präsentiert sich in mittlerweile über 30 Spielen und verschiedensten Genres als pfiffiger Abenteurer, furchtloser Entdecker und als cooler Rennfahrer
  • Ob auf dem PC, Nintendo DS oder Wii, PlayStation 1 und 2, oder als App für das iPhone, das Moorhuhn ist auf allen Plattformen präsent
  • Im November 2011 zum beliebtesten Downloadspiel von der Bild.de-Community gewählt
  • Ob im Februar oder im November 2012, das Moorhuhn wird immer wieder zum beliebtesten Downloadspiel von der Bild.de-Community gewählt.
  • Moorhuhn Piraten 3D wird immer beliebter und war einige Wochen auf Platz 1 der Downloadcharts.
  • Moorhuhn Tiger and Chicken war als iPad Version lange auf Platz 1 und hat eine Bewertung von 5 Sternen.

Quelle

  • Deck13 sagt über das Huhn: Das Moorhuhn hat über Jahre in vielen Spielgenres überzeugt. Wir glauben, dass dies an dem großen Bekanntheitsgrad der Marke sowie an der vielseitigen und sympathischen Figur liegt.

"Moorhuhn" Suchanfragen bei GoogleBearbeiten

Laut den Google Trends wurde das Moorhuhn am meisten in den Ländern Deutschland, Österreich, Tschechische Republik, Serbien, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Ungarn, Litauen und Bulgarien gesucht. Vor allem in den deutschen Städten Leipzig, Dortmund, Bremen, Hannover aber auch in Frankfurt am Main, Hamburg, Nürnberg, Vienna, Essen und Berlin. Aber natürlich wurden auch in anderern Ländern und Städten nach dem Huhn gegoogelt, allerdings nicht so stark wie in den angegebenen Regionen (die Angaben sind in chronologischer Reihenfolge von Anfang bis Ende der Aufzählung aufgelistet). Neben dem Moorhuhn wurde auch oft nach den Spielen Moorhuhn 2 und Moorhuhn Kart gesucht sowie nach kostenlosen Moorhuhn-Spielen. Die Suchanfragen nach dem Huhn waren im Januar 2004 am höchsten. Mit der Zeit sanken die Anfragen, stiegen aber auch immer, wenn es neue Informationen zum Huhn gab, wie zum Beispiel neue Spiele. Weitere Informationen hier.

Ein bedeutender SpielecharakterBearbeiten

Das Moorhuhn im Wandel der ZeitBearbeiten

Doch das Moorhuhn ist nicht nur eine Marke, sondern auch eine Figur.

UnterschiedeBearbeiten

Betracht man sie so, merkt man, dass das Huhn sich im Laufe der Zeit ändert. Man unterscheidet zwischen altem und neuem Moorhuhn.

Das alte MoorhuhnBearbeiten

Das erste Moorhuhn überhaupt war eine sehr kleine Grafik mit 23 Pixel Kantenlänge, aus dem Jahr 1992. Ingo Mesche zeigte es Frank Ziemlinski, der dieses für sein Werbespiel im Auftrag von Johnnie Walker brauchte. Alle waren von seiner späteren 3D Umsetzung so begeistert, dass er die gesammte grafische Arbeit für die Moorhuhnjagd erledigte.

Moorhuhn Kinder.png

Moorhuhn und Ting als sie noch jung waren

Das neue MoorhuhnBearbeiten

Nach den Classic Games wurde allerdings klar, dass das Huhn nicht so bleiben konnte. Allein schon das Angeln ohne Hände wäre problematisch gewesen. So änderte das Team Ingos Vorlage, bis sie das perfekte Modell für Moorhuhn X hatten.

Das Moorhuhn der ZukunftBearbeiten

Seit Ende der Classic Games hat sich das Moorhuhn an sich nicht verändert. Erst seit 2007 kam es zu Veränderungen der Grafikart, welche immer wieder verändert wurde. Dies geschah in allen Nachfolgenden Spielen bis heute noch.

AuftritteBearbeiten

Da das Moorhuhn die Hauptfigur der Spielreihe ist, tritt es in fast allen Spielen auf. Egal ob als Normales Huhn, Moorhuhn Indy, Kartfahrer oder anderen Geflügelarten. Nur in den Spielen Hank und Kröt ist das Moorhuhn nicht dabei. Ob es sich immer um ein und das selbe Huhn handelt ist unbestätigt aber unwahrscheinlich, da Moorhuhn Indy wohl kaum normales Huhn, Mutterhuhn, Kartfahrer als auch Shaolin-Meister ist. Zumal ja auch die Geschlechter verschieden sind.

VerwandlungskünstlerBearbeiten

Nicht nur in der Gestalt verändert sich das Moorhuhn. Es hat viele verschiedene Kostüme. Dazu zählen:

Moorhuhn (Shooter)Bearbeiten
MHR Sprite Mutterhuhn.gif
In den Shootern gibt es ein gewöhnlich umherflatterndes Moorhuhn, ein Mutterhuhn und andere Hühner wie das Alienhuhn oder auch das Zombiehuhn. Die Geschlechter der Hühner sind unbekannt aber können sich erschließen. Das Mutterhuhn wird wohl weiblich sein und die anderen Hühner haben unterschiedliche Geschlechter.
Moorhuhn (Kart)Bearbeiten
Mh kart4 img.jpg
In den Kart-Teilen ist das Moorhuhn wie all die anderen in einem Kart und fährt Rennen. Das Moorhuhn, als Hauptrolle, trat natürlich auch in allen Kart-Teilen auf. Man weiß zwar nichts über die Fahrer direkt aber sie sind wohl alle in jedem Teil die selben. Über das Geschlecht des Kart fahrenden Huhns ist nichts bekannt.

In jeden der Kart-Teilen ist die Steuerung bei jedem Fahrer anders. Weil z.B das Lesshuhn als tollpatschig anerkannt wurde, hat es hier eine empfindliche Steuerung. Das Moorhuhn hingegen besitzt, da es der Standard-Charakter ist, eine gute Steuerung und eine angemessene Geschwindigkeit. Dies ist auch in den zwei darauf folgenden Teilen ebenso. Im dritten Teil weisen die Fahrer ebenfalls Unterschiede auf, da man besonderst an dem Fahrer Tod erkennen kann, dass er schnell ist, jedoch nur eine ausreichende Steuerung besitzt. Moorhuhn ist auch hier wieder im neutralen Bereich. Im vierten Teil ist das etwas anders. Er ist hier eher für die erfahrenen Fahrer da, weil er eine mangelhafte Geschwindigkeit hat und nur durch sein Spezial-Item, eine Tempo-Feder punkten kann. Die Tempo-Feder gehört hierbei zu den besten Spezial-Items. Da z.B das Alien eine extrem hohe Geschwindigkeit besitzt, bekommt es ein eher schlechteres. Die schwersten Gegner in diesem Teil sind für das Moorhuhn Alien und Affe, da dass Alien sehr schnell ist und der Affe durch sein Spezial-Item viele Gegner außer gefecht setzten kann.

MHTC.jpg
Moorhuhn (Tiger and Chicken)Bearbeiten

Das Moorhuhn aus Tiger and Chicken ist ein männlicher Shaolin-Meister. Es wurde in einer Mine geboren, in der Hühner als Sklaven gehalten wurden. Scheinbar verlor es kurze Zeit darauf seine Eltern. In der Mine traf er allerdings Ting, ein kleines Moohuhnmädchen. Nachdem die beiden getrennt wurden, wurde er von einem alten Shaloin-Meister aufgenommen und wuchs in einem Shaolin-Kloster auf. Später wurde es selbst ein Meister.

GalleryBearbeiten

In der Vergangenheit wurden viele Bilder und Artworks vom Moorhuhn gestaltet. Besonders viele und witzige Artworks vom Moorhuhn, wurden in seinen "Goldenen Jahren" (2000, 2001) gemacht. Es wurden damals sogar Moorhuhn Zeichentrickserie und Moorhuhn Comics produziert.

ArtworkBearbeiten

SkizzenBearbeiten

Vor Herstellung der Moorhuhn Spiele wurden früher immer Skizzen angefertigt.

LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki