Fandom

Moorhuhn-Wiki

Moorhuhn X

1.212Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Moorhuhn Kart Classic Moorhuhn Kart Classic icon.png Liste aller Moorhuhnspiele Moorhuhn Kart Extra icon.png Moorhuhn Kart Extra

Moorhuhn X
Moorhuhn X Menü.png Moorhuhn X Cover.jpg
Publisher Phenomedia AG, Sproing Interactive Media GmbH
Plattform(en) PC, Playstation 1/2, I phone, Handy
Veröffentlichung Deutschlandflagge.jpg

Österreichflagge.gif 15.5.2003

Schweizflagge.gif

Genre Shooter
Alterseinstufung(en) Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG
Spielmodi 1 Spieler
Plattform PC, Playstation 1/2, I phone, Handy


Moorhuhn X (in späteren Releases oft auch nur Moorhuhn oder Moorhuhn deluxe) ist ein typischer Shooter, der dem Prinzip von Die Original Moorhuhnjagd folgt.

Spielprinzip Bearbeiten

Moorhuhn X scr 1.png

Screenshot vom Spiel

Der Spieler sieht eine Landschaft, auf der Moorhühner laufen, fliegen oder sich verstecken. Er kann mittels der Pfeiltasten oder der Maus nach links und rechts, nicht aber nach oben oder unten durch die Landschaft scrollen. Ziel des Spiels ist es durch Abschießen der Hühner eine möglichst hohe Punktzahl zu erreichen. Der Spieler hat dafür insgesamt 90 Sekunden Zeit. Es gibt zwar einen unbegrenzten Munitionsvorrat allerdings muss nach 8 Schüssen mittels eines Rechtsklicks nachgeladen werden. Vorheriges Nachladen ist ebenfalls möglich, führt aber zu Punkteverlust.

Offizielle Spielbschreibung Bearbeiten

ALLES NEU MACHTE DER MAI

Im Mai 2003 hatte die Qual der Moorhuhn-Fans nach etwa anderthalb Jahren ein Ende, denn mit der langersehnten Veröffentlichung von Moorhuhn X konnten endlich wieder hemmungslos Hühner gejagt werden. Für die Entwicklung von Moorhuhn X besann man sich im Hühnerstall wieder auf alte Tugenden. Auch in Moorhuhn X wird es also wieder einige versteckte Highlights zu entdecken geben, das Augenmerk liegt jedoch hauptsächlich wieder auf einem möglichst hohen Hühner-Count.

Das Spiel

Einiges von dem, was man in der Zwischenzeit richtig liebgewonnen hatte, ist natürlich erhalten geblieben. Hühner fliegen (Jetzt neu: Und rennen!) durch die Gegend und werden mit gezielten Gewehrsalven niedergestreckt, in 90 Sekunden so oft wie möglich. Ansonsten gibt es ein neues Design, ein verändertes Huhn, neue Rätsel, neue Figuren und und und...

Besondere Objekte/Hühner Bearbeiten

Moorhühner Bearbeiten

Das altbekannte Prinzip der von links nach rechts fliegenden Hühner wurde in Moorhuhn X ein wenig erweitert. Hühner die in unterschiedlicher Entfernung zum Spieler umherfliegen geben je 5, 10 und 25 Punkte je weiter weg sie sind. Jedoch gibt es in Moorhuhn X auch ein 15 Punkte Huhn. Dieses fliegt zwischen dem großen und dem mittleren Huhn. Außerdem gibt es im Hintergrund am Boden umherrennende Hühner, die jeweils 25 Punkte geben. Im Vordergrund gibt es Hühner die zuerst noch laufen, dann aber zum Start in die Luft ansetzen und losfliegen. Laufen sie noch geben sie dem Jäger 15 Punkte, sobald sie in der Luft sind nur noch 10.

Vogelscheuche Bearbeiten

Die Vogelscheuche hat ihren Weg auch in dieses Spiel geschafft und wieder wartet sie nur darauf zerlegt zu werden. Insgesamt kann man 60 Punkte aus dem Kürbiskopf holen, wenn man folgende Reihenfolge beachtet:

  1. Hut (5 Punkte)
  2. Rechter Arm (10 Punkte)
  3. Linker Arm (10 Punkte)
  4. Füße (10 Punkte)
  5. Rumpf (10 Punkte)
  6. Kopf (15 Punkte)

Toilettenhuhn Bearbeiten

MHX Toilettenhäuschen.png

Klohäuschen vor dem Zerschuss

MHX Toilettenhuhn.png

Das Toilettenhuhn im Klohäuschen

In dem kleinen Klohäuschen zu Beginn des Spiels sitzt ein Huhn. Um es abzuschießen, muss der Spieler zunächst das Klohäuschen mit einem Schuss das Herzchen (+10 Punkte) zerstören und dann auf das Huhn schießen (+25 Punkte). Schießt man jedoch nicht auf das Herzchen, sondern auf das Häuschen, so verliert man einen Punkt.

Tresor Bearbeiten

Der Tresor ist ein widerspenstiger Gegner, den ihm machen Schüsse einfach nichts aus. Aber natürlich nicht lange. Irgendwann geht alles zu Grunde. Nach 85 Schüssen auf die Seitenwand des kleinen Kastens erhält man eine Superwaffe. Mehr dazu in dem Artikel.

Anglerhuhn Bearbeiten

MHX Angler.png

Das angelnde Huhn

Vor dem Klohäuschen sitzt ein kleines Huhn am Teich und versucht vergeblich, etwas zu angeln. Der direkte Abschuss bringt nur 10 Punkte. Zerstört man jedoch das Klohäuschen, lässt das Toilettenhuhn aber am leben, so findet es (nach einiger Zeit) den Stopfen, der See läuft leer, und fällt ein Safe auf dieses Huhn und zerquetscht es. Diese Vorgehensweise belohnt den Spieler mit satten 50 Punkten.

Bienenstock Bearbeiten

MHX Bienenhuhn.png

Das Bienenhuhn am Bienenstock

Trifft der Spieler den kleinen, am Baum hängenden Bienenstock mit einem Schuss, so geraten die Bienen in Rage und stechen den Spieler. Er verliert dadurch 50 Punkte.

Bienenhuhn Bearbeiten

Dieses Huhn verlangt besondere Aufmerksamkeit zum Spieler: Es schlägt mit seinem Stock gegen den Bienenstock, der am Baum hängt. Gelingt es ihm, die Bienen sauer zu machen, so verlassen die Bienen ihren Stock und stechen den Spieler, was 50 Punkte kostet. Dem entgegenwirken kann der Spieler, indem er das Huhn tötet, bevor die Bienen wütend werden. Je nach der Anzahl der Schläge gegen den Bienenkorb bekommt der Spieler Punkte, je länger er wartet, umso mehr. Problematisch ist, das das Huhn nach einer gewissen Zeit wiederkommt.

Besonderheiten Bearbeiten

Moorhuhn X ist das erste Moorhuhnspiel überhaupt, dass das neue Design des Moorhuhns verwendet. Es ist auch der erste Shooter von dem es eine XS, XL und XXL Version gibt und ein richtiges Hauptmenü vorhanden ist. Im Spiel können die Hühner erstmals laufen und anstatt eines Mutterhuhns, gibt es jetzt ein Zettelhuhn.

BonuslevelBearbeiten

Erstmals gab es zusätzlich zu den normalen 90 Sekunden noch ein Bonuslevel von 45 Sekunden. Man erreicht es, wenn man einen höheren Spielstand als 900 erreicht hat und bei dem Schild bei der Farm "HEREIN SPAZIERT" steht. Das Bonuslevel spielt bei dem Haus.

Homann spielt Moorhuhn X.png

Trivia Bearbeiten

  • Es ist das erste Moorhuhn Spiel in der neuen Grafikvariante.
  • In der vierten Episode der achten Staffel der ZDF Serie Die Rettungsflieger spielt Gefreiter Homann Moorhuhn X an seinem PC in der Einsatzzentrale.
  • Mittlerweile wird Moorhuhn X auch häufig unter dem simplen Titel "Moorhuhn" vermarktet. Sowohl die Steam als auch die Windows Store Version tragen diesen vereinfachten Titel. Die iOS und Android App wird unter dem Titel "Moorhuhn deluxe" vertrieben. In Moorhuhn DS heißt das Spiel schlicht "Klassik".

Links Bearbeiten

Steam.png

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki