FANDOM


220px-Phenomedia publishing logo.svg.png
Die phenomedia publishing GmbH ist das Nachfolge Unternehmen der phenomedia Aktiengesellschaft. Unter diesem neuen Namen brachte die Firma noch viele andere Moorhuhn Spiele heraus, und arbeitete auch noch an anderen Projekten. Später übernahm das Unternehmen nur noch die Finanzierung der Spiele und überließ anderen Firmen das Programmieren.

Seit dem 17. März 2017 befindet sich die phenomedia Publishing GmbH in Liquidation. Die Rechte an der Marke Moorhuhn liegen nun bei der ak tronic Software & Services GmbH.

Fakten um das UnternehmenBearbeiten

Beschreibung des Unternehmens von Helge Borgarts:

Die phenomedia publishing GmbH hat in Deutschland mit dem "Moorhuhn" das Marktsegment der Gelegenheitsspiele (engl. casual games) begründet und bietet mit EINFACH SPIELEN Orientierung und 
Impressum main.jpg

Verlässlichkeit in diesem zunehmend undurchsichtiger werdenden Marktsegment. Wir verbinden hochwertigen Spielspaß mit einem Verständnis von erfrischend leichter Zugänglichkeit, Familienfreundlichkeit und verlässlichem Serviceangebot. Unsere Entwickler bringen immer wieder neue und innovative Spiele auf den PC, den Nintendo DS™ oder die Nintendo Wii™. Dabei versuchen wir zu verstehen, was sich unsere Kunden wünschen und investieren in neue Technologien und Ideen. Ein starkes Netzwerk aus nationalen und internationalen Partnern macht die phenomedia publishing GmbH heute zu einem weltweit erfolgreich agierenden Unternehmen. Unser Team aus Entwicklungs-, Vermarktungs- und Vertriebsspezialisten freut sich auf immer neue Herausforderungen und Ihr Interesse. --Helge Borgarts (aus dem Jahr 2011)

Antworten zu aktuelleren Fragen rund um das Unternehmen finden sich hier wieder.

GeschäftsführerBearbeiten

Geschäftsführer

Jahre als CEO

Sonstiges

Klaus Forch, Holger Müller, Peter Schroer 2004, 2005
Klaus Forch, Holger Müller 2005
Moritz Gerke, Klaus Forch, Holger Müller 2005, 2006
Moritz Gerke, Klaus Forch 2006
Helge Borgarts, Klaus Forch 2007 Helge Borgarts war ab Mitte 2008 Vorsitzender
Helge Borgarts 2008-2012 Helge Borgarts war bis Mitte 2012 CEO.
Erik Jan Nederkoorn 2012-2016
Peter Schroer Seit 2016 Inhaber und CEO der ak tronic

Vom Entwickler zum PublisherBearbeiten

Im Jahr 2002 wurde die bisherige Aktiengesellschaft, die ihre Spiele selbst entwickelten, aufgrund eines Finanzskandals aufgelöst. Die Inhalte des Unternehmens wurden vom Insolvenzverwalter verkauft, dies war eine Investorengruppe welche die Inhalte in einer publishing GmbH fortführt, welche 2004 gegründet wurde. Während sich der Publisher Phenomedia anfangs nur auf die Vermarktung und Entwicklung der Moorhuhn Spiele konzentrierte überließen sie die Entwicklung anderen Unternehmen und publishten die Spiele nur. Später publishte das Unternehmen aber auch andere Spiele unter der Marke Einfach-Spielen. 

Vom Publisher zum LizenzgeberBearbeiten

Im Jahr 2010 wurde das Unternehmen zum Lizenzgeber der Moorhuhn-Marke. Davon erhoffte sich die Firma, dass in der Zukunft größere Publisher die Möglichkeit haben, deutlich komplexere und aufwendigere Moorhuhn-Spiele zu produzieren. Gemeint waren Spiele wie Moorhuhn Tiger & Chicken. Das Unternehmen möchte in nächster Zukunft auch nicht wieder als Publisher tätig werden, da sie darin bestrebt sind nur konkurrenzfähige Spiele entwickeln zu können wenn dies durch die Partner des Unternehmens geschieht.

Siehe auch:Bearbeiten

LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki