FANDOM


Schrecklicher Konflikt.png

Die Hühner kämpfen gegen die Schergen des Kaisers.

Der Schreckliche Konflikt war eine kriegerische Auseinandersetzung zwischen den fünf Klöstern der Shaolin und ihrem Kaiser, welcher noch vor der Handlung von Tiger and Chickens spielt.

VorgeschichteBearbeiten

Kaiser und Shaolin.png

Ein Kunstwerk in der Verbotenen Halle zeigt ein Huhn welches sich gegen den Kaiser auflehnt.

Die fünf Klöster standen wahrscheinlich unter der Herrschaftsgewalt eines tyrannischen Kaisers, welcher die Hühner versklavte. Dies wollten einige Hühner beenden, weswegen sie gegen den Kaiser in den Krieg zogen.

VerlaufBearbeiten

Konflikt.png

Anfangs gab es Verluste auf beiden Seiten später nur noch auf Seiten der Hühner.

Drei der Fünf Meister waren bereits Siegessicher doch Meister Tschi-Ken und Meister Peng waren in Sorge. Da auch die anderen Hühner furchtlos gegen die Schergen kämpften, konnten sie für eine kurze Weile die Gegner in Schach halten. Als dann allerdings der Kaiser selbst sein Schwert zog und begann zu kämpfen mussten Tschi-Ken und Peng mit ansehen wie ihre Gefährten und selbst die anderen Meister gefallen waren und so schwörte Peng Rache und wurde von dem Kaiser geschlagen. Tschi-Ken allerdings wusste bereits, dass sie keine Chance mehr hatten.

EndeBearbeiten

Hühner besiegt.png

Der Kaiser besiegte selbst die Meister.

Die Hühner wurden von dem Kaiser und seinen Schergen besiegt. Vier der Fünf Meister starben und mussten ihre Seele büßen. Diese sind nun die Ahnengeister. Tschi-Ken überlebte als einzigster und besiegte den Kaiser. Und so wurde auch er zu einem Geist.

AuswirkungenBearbeiten

Die Schlacht zog einige Konsequenzen mit sich. Vier der Fünf Shaolin Klöster wurden zerstört, die Hühner wurden weiterhin versklavt und Meister Tschi-Ken überlebte als einzigster und flüchtete. Der Kaiser baute sich eine Hülle aus Terrakotta und erstellte auch noch eine Große Armee aus Terrakotta-Kriegern.

FortsetzungBearbeiten

Aufstand.png
Unter der Führung des Moorhuhns, innerhalb des Spiels, kommt ein weiterer Aufstand der Hühner zu Stande, da er die Sklaven befreit und ihnen den Weg frei gemacht hatte. Dieser Aufstand erfolgte allerdings ohne kriegerischen Ausmaß und ging für die Hühner gut aus.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki